97218 Gerbrunn
Deutschland


www.sven-dannhaeuser.de

Über mich

Dr. Sven Dannhäuser
Facetten der heimischen Natur erleben...

Geboren und aufgewachsen zwischen den Flüssen und Wäldern des schönen Mittelfrankens, ließ ich mich schon seit frühester Kindheit von der Natur faszinieren. Mit einem Fernglas bewaffnet, spazierte ich oft durch die umliegenden Wiesen und Felder – immer auf der Suche nach mir unbekannten Arten der Tier- und Pflanzenwelt. Meine Leidenschaft auch zum Beruf machend, studierte ich Biologie mit den Schwerpunkten „Tierökologie“ und „Neurophysiologie“ und promovierte am Institut für Physiologie der Universität Würzburg und Leipzig, im Fachbereich der Neurowissenschaften. Zwischen 2012 und 2017 arbeite ich zusätzlich zum Studium als freiberuflicher Mitarbeiter im Bereich der Landschaftsökologie sowie dem Wiesenweihen Artenschutzprogramm des LBV (Landesbund für Vogelschutz).

Das Engagement im Naturschutz ermöglichte mir einzigartige Einblicke in die schützenswerte und sensible Artenvielfalt Deutschlands und bestärkte mich in meinem Entschluss der Natur etwas zurückgeben und meine Eindrücke auch mit anderen teilen zu wollen. Angetrieben von der Entdeckerlust, dem Verantwortungsbewusstsein und der wissenschaftlichen Neugierde bereise ich deshalb die facettenreichen Regionen Deutschlands und Europas – immer auf der Suche nach einmaligen Landschaften und seltenen Tierarten, deren Schönheit ich in meinen Aufnahmen festhalten kann. Als Vollmitglied der Gesellschaft für Naturfotografie (GDT) und Regionalgruppenleiter der GDT Regionalgruppe Mainfranken versuche ich zusammen mit unseren Regionalgruppenmitgliedern den Menschen die Natur vor unserer Haustür näherzubringen, organisiere Ausstellungen und halte Vorträge für das interessierte Publikum. Das Ziel hierbei ist stets das Bewusstsein für den Artenschutz zu wecken und den Blick auf die Schönheit und Vielfältigkeit der heimischen Natur zu lenken.

(Dr. Sven Dannhäuser, 2020)